T.B. Arthur
Who is T.B. Arthur?

Wer ist T.B. Arthur?

Wer ist T.B. Arthur? Das ist eine gute Frage. Doch welche Relevanz besitzt die Antwort auf diese Frage?

Im Hier und Jetzt besitzt sie keine. Im Jetzt - und im ewigen Jetzt der Tanzfläche - zählt einzig die Tatsache, dass es 3 12"s mit herausragendem und  ausgeflipptem Maschinen-Funk gibt, die ihren Zweck erfüllen, ganz gleich ob im Jahr 1995 oder 2015. Egal ob sie zum Spaß, als schlechter Scherz oder als Ausdruck einer drogeninduzierten Psychose produziert wurden. Außerdem gibt es das Versprechen, dass es mehr davon geben wird. Vielleicht stellt sich irgendwann heraus, dass tatsächlich eine düstere und tragische Geschichte hinter alledem steht. Vielleicht steckt etwas ganz Großes dahinter. Vielleicht bleibt der Hintergrund auch einfach ein sagenumwobenes Mysterium. Doch im Jetzt bleibt uns einfach nur Musik, die wir völlig frei von Voreingenommenheit bewerten müssen, und die gut genug ist jedweden mysteriösen Schabernack zu rechtfertigen.

 

Im Hier und Jetzt des SUPERBOOTH16 bleibt uns weit mehr als 3 12"s.

Wir haben T.B. Arthur (live), der den Sound klassischer Roland-Maschinen mit einer würzig herben Metasonix Patina überzieht und damit zeitlosen Acid par excellence in die Unsterblichkeit des Augenblicks entlässt.

 

T.B.Arthur @bandcamp

T.B.Arthur @twitter

Nachtprogramm

Im Kultursaal wird gefeiert: Nach der Messe ist vor der Messe und hier wird kultiviert, was theoretisch soeben noch eine Maschine war. Techno und andere elektronische Musik für den Tanzboden in unzähligen Facetten zeigen unsere Kunden hier auch den Herstellern und Entwicklern, das konstruktive Gespräch ist auch hier nicht ausgeschlossen.

Zurück