Hornberg Research -
hb1 on synths

nnoiz Papp alias Tobias Becker präsentiert die Hornberg Research hb1:

Der Oboist und Keyboarder TOBIAS BECKER experimentiert seit Jahren mit verschiedenen breath-controllern und verschiedensten elektronischen Elementen.
Dabei versucht er weniger existierende Instrumente zu ersetzen, sondern sucht nach neuen, organisch klingenden Möglichkeiten der luftgesteuerten Klangbeieinflussung.
Er benutzt dazu hardware Synthesizer, virtuelle software Synthesizer und modulare Systemkomponenten.
Auf der Superbooth16 wird er den hb1 breath-controller von Hornberg Research mit seinen Tonerzeugern präsentieren.

Tobias Becker arbeitet seit Jahren für TV Produktionen, vertont Stummfilme live und produziert eigene Musikprojekte.

www.nnoiz.com (tribal fusion)

www.darknnoiz.com (dark ambient)

 

Gesprächskonzerte

In Saal 1 bieten Künstler, Musiker oder Entwickler Konzert-ähnliche Performances und Präsentationen von bis zu 20 Minuten, innerhalb derer sie auch die verwendete Technik oder Geräte erklären und Fragen beantworten.
(Bitte) nachgelagerte Erklärungen bzw. das Gespräch sollte maximal die Hälfte der Zeit in Anspruch nehmen.

Die zum Teil filigranen Produkte und die technische Anwendung werden über Monitore und Videotechnik angemessen sichtbar gemacht, die Darbietungen werden zur späteren Veröffentlichung mitgeschnitten.

Der Begriff „Gesprächskonzerte“ wurde geprägt von Oskar Sala, der Konzerte so benannte, wenn er das in der Regel verwendete Mixtur-Trautonium im nachfolgenden Gespräch erläuterte.

Zurück